Secret Splendour: Tommy Four Seven – Reclaim Your City 200

von Kilian

Für diesen etwa zwei Wochen alten Beitrag zur großartigen Podcastreihe von Reclaim Your City, ganz zufällig auch die 200. Ausgabe, zeichnet – für so ein Jubiläum will der Künstler natürlich mit stilvollem Fingerspitzengefühl gewählt sein – der in Großbritannien geborene und in Berlin lebende und wirkende DJ und Produzent Tommy Four Seven verantwortlich. In der Szene einen Namen machen konnte der Brite bereits ab Mitte der Naughties, wobei sein musikalischer Pfad, der von Releases über beispielweise Electric Deluxe oder Wolfskuil Records 2011 zum Release seines ersten Solo-Longplayers über Chris Liebings Label CLR führte. Und auf seinem Debütalbum direkt einmal Regis, Robert Hood und Perc als Remixer anführen zu können, ist ein Prädikat, mit dem sich wohl so einige gerne schmücken würden können. Nach weiteren Beiträgen auf unter anderem Lucys Label Stroboscopic Artifacts und Remixes für eine Vielzahl großer Namen haben sich, neben dem Auflegen und Produzieren, seine im Arena Club in Berlin beheimatete Eventreihe 47 und ein gleichnamiges Label, auf dessen Samplern bisher beispielsweise Kwartz oder AnD zu hören waren, als Stützen des kreativen Outputs von Tommy Four Seven herauskristallisiert.

In den zwei Stunden, die der Wahlberliner für Reclaim Your City kompiliert hat, findet sich die signifikanten Mischung des Künstlers, fließend und ohne merkbare Transition zwischen geradlinigem Techno und breaklastigem Sound für anspruchsvollere Gemüter zu wechseln, ohne dabei auch nur einmal den Dancefloor aus dem Auge zu lassen. So formen unter Anderem Tracks von Umwelt, Radial, Stephanie Sykes und vielen weiteren gestandenen Namen der internationalen Technoszene 120 Minuten exzellent gemischter, harter elektronischer Musik, die jedem, der mit dem Namen Tommy Four Seven ohnehin schon etwas anfangen konnte, als auch jedem anderen, wärmstens zu empfehlen ist.

via Umwelt